Direkt:

Herzlich Willkommen auf der Seite der Gaensefurther Sportbewegung e.V.

Logo Gaensefurther-Sportbewegung
Suche:

Inhalt:

25.08.2018: Sommersportfest Wolmirstedt

Reicher Medaillensegen nach Wettkampfpause

Nach längerer Pause meldeten sich 2 junge Leichtathleten der Gaensefurther Sportbewegung beim Sommersportfest in Wolmirstedt wieder auf der Wettkampfbühne zurück. Und das, obwohl die Suche nach einem Übungsleiter der Leichtathletik-Kinder bisher ohne Erfolg blieb. Aber der Verein hofft weiterhin, dass sich doch noch ein fachkundiger Sportfreund oder eine Sportfreundin findet, die dem Nachwuchs das ABC dieser traditionellen Sportart vermitteln kann. Wer Interesse hat und die Voraussetzungen mitbringt, möchte bitte mit dem Verein Kontakt aufnehmen.

Während sich Marc Krüger (m12) und sein Bruder Tom (m13) in den letzten Monaten  mit dem Laufsport vertraut machten und dort einige Wettkämpfe bestritten, möchten sie auch gern wieder die anderen Disziplinen ausüben. Dafür sollte diese Veranstaltung eine Standortbestimmung sein und sie wählten sich ein volles Programm aus.

Marc begann mit dem Weitsprung. Mit 3,82 Metern erreichte er zwar nicht seine Bestleistung, konnte sich aber trotzdem über Platz 2 freuen. Im 75m Sprint verpaßten beide knapp die Podestplätze.

Tom erwartete mit Spannung das Kugelstoßen, das er zum ersten Mal ausprobierte. Da er Gefallen daran fand, nahm er dankbar die Tipps von erfahrenen Mitstreitern an. Für seine 8,81 Meter erhielt er dann sogar die Goldmedaille. Weiteres Edelmetall gab es für Marc im Hochsprung mit Bronze, wenngleich sich hier das fehlende Training besonders auswirkte.

Den 800m Lauf absolvierten beide Brüder, wobei diesmal Tom in diesem Duell mit 3:07 Minuten die Nase vorn hatte und Dritter seiner Altersklasse wurde. Marc durfte sich mit 3:12 Minuten über Platz 1 in AK12 freuen.

Fotos: Fam. Krüger




Letzte Änderung: 03.09.2018
© 2009-2017 Stefan Rösler | www.gaensefurther-sportbewegung.de/