Direkt:

Herzlich Willkommen auf der Seite der Gaensefurther Sportbewegung e.V.

Logo Gaensefurther-Sportbewegung
Suche:

Inhalt:

03.10.2013: 10. Bernburger Brückenlauf

Alle Gaensefurther Teilnehmer mit ersten Plätzen

Der 6. Wertungslauf des Solvay-Cups fand am 03.10. in Bernburg statt. Von unserem Verein starteten nur Heidi und Roland Rabenstein sowie Triathlet Jürgen Eisfeld. Sowohl Heidi über 5,6 Kilometer als auch Roland über 12 Kilometer konnten sich über erste Plätze in ihren Altersklassen freuen. Sie benötigten 42:43 bzw. 54:42 Minuten. Jürgen Eisfeld hatte in Altersklasse m70 die Nase vorn und lief nach 62:16 Minuten über die Ziellinie. Die anderen Bode-Runners kämpften hingegen beim Weinstraßenlauf um Punkte für den Landescup.

Rundum zufrieden waren auch die Organisatoren und die fleißigen Helfer im Hintergrund, die für einen reibungslosen Ablauf der Jubiläumsauflage sorgten. Obwohl der letzte Läufer erst gegen 11.30 Uhr die Ziellinie überquerte, war die Ehrung der Gewinner bereits eine halbe Stunde später abgeschlossen. Dabei erfolgte die Auswertung per Stoppuhr und ohne Zeitmessanlage, die beim Sportabzeichentag ihren Geist aufgab. "Die Läufer aus Quedlinburg, die zum ersten Mal hier an den Start gingen, haben uns gelobt und wollen im nächsten Jahr wiederkommen", erzählte Organisationschef Gruschka, der auch mit der Teilnehmerzahl zufrieden war. "Wir hatten 90 Erwachsene und 20 Kinder am Start und können damit im Gegensatz zum vergangenen Jahr wieder auf eine dreistellige Teilnehmerzahl verweisen. Ich hätte mir jedoch gewünscht, dass sich die Läufer bereits im Vorfeld anmelden."

Der Brückenlauf in Bernburg hat das heiße Finale im Solvay-Cup eingeläutet. Die Volksläufer aus dem Salzlandkreis haben noch zweimal die Chance, um auf Punktejagd zu gehen. Mit dem Brückenlauf in Schönebeck wird am Sonntag, 10 Uhr, die Laufserie fortgesetzt. Die Organisatoren haben bereits fast 400 Voranmeldungen. Diejenigen, die spontan in Schönebeck starten wollen, müssen ihre Nachmeldung bis spätestens 9 Uhr abgegeben haben. Das große Finale des Solvay-Cups steigt dann am 12. Oktober, 10 Uhr in Bernburg. Unmittelbar nach dem Solvay-Lauf werden die Sieger der Gesamtwertung in der Sparkassen-Arena geehrt.

Quelle: Auszug aus Mitteldeutscher Zeitung Bernburg vom 05.10.2013




Letzte Änderung: 18.11.2013
© 2009-2017 Stefan Rösler | www.gaensefurther-sportbewegung.de/