Direkt:

Herzlich Willkommen auf der Seite der Gaensefurther Sportbewegung e.V.

Logo Gaensefurther-Sportbewegung
Suche:

Inhalt:

27.11.2017: Versammlung und Jubiläum

Gaensefurther Sportbewegung sortiert sich neu

Damit hatte Jürgen Eisfeld von der Gaensefurther Sportbewegung wohl nicht gerechnet und spätestens als beim Happy Birthday der Text zwischen lieber Opa, lieber Trainer und lieber Jürgen stockte, war er den Tränen ganzschön nahe. Für das Arrangement des neuen Trainers hatten die Kinder gesammelt und ihr Taschengeld in Blümchen umgesetzt. Ein kleines Dankeschön, denn dass es wieder ein Training für den Gaensefurther Nachwuchs gibt, ist keine Selbstverständlichkeit.

Schmerzlich mussten die Trainingsgruppen den Verlust des Abteilungsleiters Joachim Rösler hinnehmen. An die 30 Kinder waren von heute auf morgen ohne Trainer. Das war ein tragischer Verlust, den es vor einer Fluktuation der kleinen Sportler zu anderen Vereinen, möglichst schnell zu kompensieren galt. Beim Pflakuma-Lauf in Großmühlingen wurden dann Nägel mit Köpfen gemacht - Jürgen Eisfeld und Renate Liedtke konnten als vorläufige Interimstrainer begeistert werden. Fortan trifft man das Duo jeden Dienstag und Donnerstag in Staßfurt Nord auf ihren Posten an. Während Liedtke die kleinsten Nachwuchssportler spielerisch an die späteren Leichtathletikelemente heranführt, bereitet Eisfeld die Sieben- bis Fünfzehnjährigen mit Kraft- und Ausdauertraining auf die anstehende Hallensaison vor. Dabei von einem Europa- und fast Weltmeister im Triathlon trainiert zu werden, ist schon etwas ganz besonders. Das spiegelt sich auch in der Trainingsgestaltung wieder. Nach einer intensiven Erwärmung sind die Sportler schnell auf Betriebstemperatur und bereit für die nächsten Einheiten. Die Eltern unterstützen das Training ihrer Kinder und packen dort mit an, wo sie gebraucht werden. Viele entdecken auch den Spaß an der Bewegung wieder neu, so dass sich mitunter auch ganz andere Trainingsgruppen bilden. Der Spaßfaktor steigt, wenn die mitgebrachten Turnschuhe tatsächlich an den Füßen landen und die Kinder ganz begeistert mit ihren Eltern Sport treiben. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, mit den Bode-Runners eine abendliche Laufrunde zu drehen. Für das Frühjahr werden sich Gaensefurther und vielleicht sogar einige Eltern auf die Schulbank setzen und eine Übungsleiterausbildung angehen. Auch auf der Internetseite sucht der Verein nach Übungsleitern und Trainern, denn neben Staßfurt gibt es auch in Hecklingen kleine Leichtathleten, die dringend Unterstützung brauchen.

Was die Suche nach einem neuen Abteilungsleiter betrifft, konnte auf der zurückliegenden Vereinssitzung ein Häkchen gesetzt werden. Renate Liedtke wird diese Position ab sofort innehaben und die Themen der Abteilung Leichtathletik in der Zukunft dirigieren.

Die Bilanz der Abteilungen zur Saison 2017 fiel überwiegend positiv aus. Während die Abteilung Poptanz mit ihren Gruppen Minimäuse, Popmäuse und der erfahrenen Dance-Factory über das ganze Jahr eine flotte Sohle bei diversen Bühnenauftritten an den Tag legten, beschäftigte die Abteilung Tennis vorranging die Erhaltung und der Ausbau der Tennisanlage. Bei den Triathleten stand als vereinsinterne Veranstaltung der Triathlon am Löderburger See im Fokus und für die Läufer hatte die Wertung im Novo Nordisk Landescup oberste Priorität. Der Verteidigung des Mannschaftspokals werden in 2018 sicher die meisten Starts gewidmet. Derzeit wird auch an einem Facebook Auftritt gearbeitet, denn noch mehr Läufer sollten sich spontan den unterschiedlichen Trainingsgruppen anschließen können. Unterstrichen wurde aber auch, dass sich die Bode-Runners für einen neuen Staßfurter Lauf stark machen wollen. In Zusammenarbeit mit der Stadt Staßfurt sollte es möglich sein einen Volkslauf, ähnlich dem City-Lauf in der Partnerstadt Lehrte, ins Leben zu rufen. Diese Botschaft wird Fachbereichsleiter Hans-Georg Köpper, der sich auf der Sitzung persönlich ein Bild von den Vereinsinterna machte, sicher gerne an den Oberbürgermeister weitergeben. Verstärkung aus den Reihen der Bode-Runners für den nächsten Lehrter Abend-City-Lauf wurde dem Vertreter der Stadt bereits zugesichert.

Autorin: Sabine Börner

Fotos: Jens-Uwe Börner




Letzte Änderung: 07.12.2017
© 2009-2017 Stefan Rösler | www.gaensefurther-sportbewegung.de/