Direkt:

Herzlich Willkommen auf der Seite der Gaensefurther Sportbewegung e.V.

Logo Gaensefurther-Sportbewegung
Suche:

Inhalt:

Der Gaensefurther Schlossquellenlauf

 

Seit 1997 gibt es den Gaensefurther Schlossquellenlauf. Vom hiesigen Getränkeproduzenten mit einem großen Herzen für den Sport ins Leben gerufen, zieht er Jahr für Jahr Läufer aus Sachsen-Anhalt und anderen Bundesländern in den kleinen Ort an der Bode. Eingebunden in ein unterhaltsames Rahmenprogramm im und um das Firmengelände bietet er für Aktive und Zuschauer gleichermaßen Spannung und Abwechslung. Möglich wird das alles aber nur im Zusammenspiel mit anderen Partnern. So ist neben der Gaensefurther Sportbewegung auch der Leichtathletikverband Sachsen-Anhalts von Anfang an mit federführend. Vereine und Institutionen der Region sorgen für die personelle Absicherung.

Die Laufstrecken bieten für jeden Anspruch etwas. Beim Gänselauf über 0,8 km kann man die Jüngsten beim Sammeln erster Wettkampferfahrungen beobachten. Für die Älteren, die nur gelegentlich die Laufschuhe anziehen, sind die 2,4 km vorgesehen. Während es in den ersten Jahren die 6 km und die 12 km Strecken für die geübteren Läufer gab, hatte man sich zwischenzeitlich zu einer Änderung entschlossen und zusätzlich eine 21 km Distanz angeboten. Diese Lösung erwies sich jedoch durch den hohen Personalaufwand zur Streckenabsicherung auf Dauer nicht praktikabel. Außerdem erforderte die terminliche Verlegung in den Herbst als letzter Lauf des Gaensefurther Läufercups die Berücksichtigung witterungsbedingter Gegebenheiten. Somit nahmen die Organisatoren aktuell nur eine 11,8 km Strecke für die geübteren Läufer in das Wettkampfprogramm auf, die in großen Teilen der bisherigen Streckenführung der Vorjahre entspricht. Die Walker haben Gelegenheit, auf einer 11,8 km Strecke ihre sportlichen Kräfte zu messen. Einen weiteren Bestandteil der Veranstaltung bilden die Ausscheide der Schulstaffeln.

Die Veranstalter bemühen sich ständig, die Streckenführung und die Programmgestaltung zu optimieren. Ist für sie doch die Qualität, der reibungslose Ablauf und damit die Zufriedenheit der Teilnehmer oberstes Gebot.

 

Im Jahr 2012 findet der Schlossquellenlauf nicht statt.

 

Impressionen:




Letzte Änderung: 20.09.2012
© 2009-2017 Stefan Rösler | www.gaensefurther-sportbewegung.de/