Direkt:

Herzlich Willkommen auf der Seite der Gaensefurther Sportbewegung e.V.

Logo Gaensefurther-Sportbewegung
Suche:

Inhalt:

26.08.2017: Sportfest des SV Lok Aschersleben

Lukas Ladehoff kehrt zurück auf die Wettkampfbühne

Am traditionellen Sportfest des SV Lok Aschersleben beteiligten sich am Samstag zwei elfjährige Jungen der Gaensefurther Sportbewegung. Auf dem Programm stand der Dreikampf mit 50m Lauf, Weitsprung, Schlagballweitwurf und 800m Lauf.

Marc Krüger, der schon eine Woche zuvor in Wolmirsleben gute Ergebnisse erzielte, versuchte hier, weitere persönliche Bestleistungen abzuliefern. Das gelang ihm dann auch im 50m Lauf mit 8,42 Sekunden und im Ballwurf mit 25,00 Metern. Im Weitsprung erwischte er den Absprung nicht optimal und blieb mit 3,64 Metern weit unter seiner Bestmarke. Am Ende standen für ihn 856 Punkte im Dreikampf zu Buche, Rang fünf. Den 800m Lauf absolvierte Marc zusammen mit Startern anderen Altersklassen und verbesserte sich gegenüber Wolmirstedt auf 3:12,71 Minuten. Dafür konnte er die Goldmedaille in Empfang nehmen.

Sein Trainingskollege Lukas Ladehoff kehrte nach längerer Trainings- und Wettkampfpause zurück auf die Wettkampfbühne. Diesem Umstand geschuldet konnte man nicht gleich Spitzenleistungen erwarten. Aber Lukas gab sein Bestes und punktete besonders im Ballwurf mit 36,00 Metern. Zusammen mit 8,75 Sekunden über 50m und 3,38 Metern im Weitsprung erzielte er 882 Punkte im Dreikampf und wurde Fünfter.

Fotos: Fam. Krüger




Letzte Änderung: 31.08.2017
© 2009-2017 Stefan Rösler | www.gaensefurther-sportbewegung.de/