Direkt:

Herzlich Willkommen auf der Seite der Gaensefurther Sportbewegung e.V.

Logo Gaensefurther-Sportbewegung
Suche:

Inhalt:

04.05.2014: Burg-Herren50 4:2, Herren50 II-Oschersleben III 6:0

Klarer Sieg für Zweite

Zum Saisonauftakt im Tennis traten beide Herren 50-Teams der Gaensefurther Sportbewegung an.

Landesliga: TC Burg – Herren 50 4:2

Nur Reiner Christoph gelang es, Punkte einzufahren. Im Doppel gewann er zusammen mit Andreas Trensinger, nachdem sie über die volle Distanz gehen mussten. Manfred Rademann und Achim Engel hingegen mussten als Doppel und im Einzel den Gegnern gratulieren. Trensinger hatte in seinem Einzel noch die Chance, den Ausgleich zu erzielen, doch am Ende unterlag er knapp.

Einzel: Markus Gladisch – Achim Engel 6:4/6:1, Michael Siebert – Andreas Trensinger 6:3/5:7/6:4, Andreas Zeuch – Manfred Rademann 6:3/6:1, Jürgen Sterzik – Reiner Christoph 5:7/2:6; Doppel: Gladisch/ Zeuch – Engel/Rademann 6:0/7:5; Andreas Kötteritzsch/Andreas Timme – Trensinger/ Christoph 6:4/4:6/6:7

Bereichsliga: Herren 50 II – TC Oschersleben III 6:0

Es war ein Duell zwischen Erfahrung und Quereinsteiger. Zwei Gaensefurther gehören dem Tennisverein in Staßfurt schon seit den 1960iger Jahren an, während einige Oscherslebener im Fußball beheimatet sind. Somit fi el das Ergebnis auch mehr als souverän aus. Mannschaftsführer Roberto Henschke und seine Teamkollegen gaben nicht einen Satz ab. Auch Norbert Krebs, der eigentlich zu den Stammspielern der Herren 60 gehört, hatte wenig Mühe. Das galt auch für Stefan Thiemecke, der ohne Training anreiste. Er hatte beim letzten Punktspiel 2013 das letzte Mal einen Schläger in der Hand, benötigte aber nur den ersten Satz, um wieder seinen Rhythmus zu fi nden. Selbst ein neuer Schläger konnte den Sieg nicht gefährden. Dieter Naumann besiegte seinen Mitspieler fast mit der Höchststrafe (6:0, 6:1).

Einzel: Roberto Henschke – Andreas Krug 6:0/6:2, Norbert Kebs – Detlef Felger 6:4/6:2, Stefan Thiemecke – René Döring 6:4, 6:0, Dieter Naumann – Kurt Klix 6:0/6:1; Doppel: Henschke/Thiemecke – Krug/Klix 6:0/6:0, Krebs/Naumann – Felger/Döring 6:2/6:1

Quelle: Volksstimme vom 07.05.2014




Letzte Änderung: 08.05.2014
© 2009-2017 Stefan Rösler | www.gaensefurther-sportbewegung.de/